Brand eines Sprinters


Zugriffe 8087
Einsatzort Details

Weilmünster, Feldbergstraße
Datum 16.08.2014
Alarmierungszeit 04:20 Uhr
Einsatzende 05:14 Uhr
Einsatzdauer 54 Min.
Alarmierungsart Melder
Einsatzleiter stv. Wehrführer K.Cimander
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Weilmünster
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   ELW  LF 20/24/2
    Brand

    Einsatzbericht

    Der 40-jährige Fahrer eines Fiat-Transporters streifte beim Befahren der Feldbergstraße im Bereich der Einmündung zur Weilstraße ein Verkehrsschild am rechten Fahrbahnrand. Das Schild wurde hierbei beschädigt, an dem Transporter entstand ebenfalls geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des im Saarland beheimateten Fahrers fest. Er wurde zur Polizeistation gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Es stellte sich nun noch heraus, dass der Mann, der zurzeit als Schausteller in Weilmünster tätig ist, überhaupt nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein Strafverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

    Sachschaden ca.: 800 EUR.

    Mit dem Transporter der am Unfallort abgestellt blieb, kann der 40-jährige in Zukunft zumindest nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen. Gegen 04:20 Uhr wurde die Polizei Weilburg informiert, dass in der Feldbergstraße ein Fahrzeug brennen würde. Die Beamten, die am Abend zuvor den Unfall aufgenommen hatten staunten dann nicht schlecht, als sie vor Ort feststellten, dass der Transporter komplett ausgebrannt war. Ursächlich hierfür dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Weilmünster gelöscht.

    Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    retten-löschen-schützen-bergen